Pianist Matan Porat findet in Berlin neue Perspektiven

Alle guten Dinge sind drei, aber diesen Sommer zum vierten Mal – bei “dem begehrtesten Rückzugssort der klassischen Welt,” wie Alex Ross es nennt, dem Marlboro Music Festival eingeladen zu werden, erfordert schon ein außergewöhnliches Talent. Und Talent hat der junge, in Israel geborene Komponist/Pianist Matan Porat reichlich. Was für Porat vor drei Jahren bei Marlboro als ein vierhändiges Klavierkunststück mit dem Pianististen Alain Planes begann, setzte sich fort selbst als er damit beschäftigt...
Read More

Vivian Fung: Composing Collaborations – between Gamelan and New Music Chamber Ensembles

“I find the most inspiration while travelling” says composer Vivian Fung, whose first commission for the New York Chamber Society was performed under the baton of Gerard Schwarz, in 1995. She was 19 years old at the time. Her interests in music are influenced by her wide ranging travels and exude cross cultural pollination. Fluent in Cantonese as well as English, Fung unites both worlds of her Asian heritage and the Western influences of...
Read More

Ekstatische Entourage – und ein Gespräch mit Timo Andres bei der Marathoneröffnungsveranstaltung des ‘Ecstatic Music Festivals’ Merkin Concert Hall, New York.

Gemäß dem amerikanischen Heritage® Dictionary, einem Wörterbuch der englischen Sprache, bezeichnet [das Wort] Ekstase einen Zustand der Freude und Entzückung. Dies genau beschreibt die Atmosphäre in der ‘Merkin Concert Hall’ während dem “Ecstatic Music Festival”, das am 17. Jaunar, am Martin Luther King Tag mit einem Marathon eröffnet wurde. Viele der beim Festival auftretenden Künstler, die bis zum 28. März in der Merkin Hall einzelne Konzerte geben werden. mischten sich während der 7- bis...
Read More

Notes on the Grammy Nomination Party at Le Poisson Rouge, New York, December 16, 2010

In “The Grammy that nobody knows,” Classical Beat’s Anne Midgette recently shared her worries about this year’s seemingly random classical music choices nominated to receive a Grammy. Her description of a watered-down selection process for Grammy nominations, resulting in an artificially inflated voting power of even the smallest majorities, casts a gloomy verdict on the music industry’s ability to pass judgment. She also talks about an increasing disparity in an ever-growing sea of diversity: “The...
Read More